Nachhaltigkeits - Quick-Facts

Nachhaltigkeit - Liegt uns am Herzen

Nachhaltigkeit – ein Wort, das uns in den letzten Jahren immer häufiger in fast allen Bereichen unseres Lebens begegnet. Doch was heißt Nachhaltigkeit genau? Während wir im Alltagssprachgebrauch den Begriff u. a. mit Langlebigkeit und Umweltschutz verbinden, bezieht sich „nachhaltige Entwicklung“ auf den verantwortungsbewussten Umgang mit den endlichen Ressourcen unserer Erde.

Unser Nachhaltigkeitsversprechen

1. Unsere Waschmaschinen verfügen über die beste Effizienzklasse

2. Wir waschen erst dann, wenn die Waschmaschine voll ist

3. Wir waschen mit einer angemessenen Temperatur

4. Wir setzen auf umweltfreundliches Waschmittel

5. Wir verzichten auf die Vorwäsche

6. Wir benutzen kein Weichspüler

7. Wir lassen die Wäsche draußen trocknen

Recycling ist ökologisch sinnvoll und von großem Nutzen: Die stoffliche Nutzung von Verpackungen vermeidet allein in Deutschland jährlich bis zu 1,7 Millionen Tonnen des schädlichen Klimagases CO2. Entgegen des weitverbreiteten Irrglaubens werden getrennt erfasste Verpackungen weder zusammengeworfen noch direkt in die Verbrennung gefahren – in Sortieranlagen werden recyclebare Abfälle herausgeholt und stofflich verwertet.

Recycling ist gut, Abfallvermeidung ist besser. Eine Verpackung, die nicht hergestellt werden muss, verbraucht weder Energie noch Ressourcen bei der Herstellung. Deshalb sollten Verbraucher bereits beim Einkauf auf die Vermeidung unnötiger Abfälle achten. Eine Vielzahl von Verpackungen kann problemlos vermieden werden. Je sorgfältiger wir unseren Abfall trennen, desto besser können die Wertstoffe auch recycelt werden.

6 Tipps hilfreiche Tipps

1. Joghurtbecher nicht ausspülen

2. Deckel und Papierbandrollen trennen

3. Blaues Glas im grünen Altglascontainer entsorgen

4. Deckel und Korken müssen nicht getrennt werden

5. Kassenbons und beschichtetes Papier in den Restmüll

6. Bioplastik nicht in den Biomüll

Nachhaltigkeit bei Lebensmitteln gewinnt immer mehr an Bedeutung. Wo kommt mein Essen her und was ist da alles drin? Das sind wichtige Fragen, denn was wir täglich essen und trinken, beeinflusst vieles – nicht nur unser eigenes Leben. Unser Konsum hat Auswirkungen auf die Erzeuger und die Umwelt, auf Arbeitsbedingungen vor Ort, auf das Tierwohl, die Artenvielfalt, das Klima. Sich für nachhaltige Lebensmittel zu entscheiden, ist daher immer eine gute Wahl. Hier erhalten Sie viele Tipps, wie Sie Ihren Einkauf noch nachhaltiger gestalten können.

Die Vorteile fairer und umweltfreundlicher Lebensmittel.

Warum sollte man als Konsument:in auf Nachhaltigkeit achten? Weil es besser ist für Mensch und Natur. Die Auswirkungen des Klimawandels, das hat sich nun bewahrheitet, werden mehr und mehr auch in Deutschland sichtbar.

Die Nachhaltigkeit unseres Konsums hängt davon ab, wie viel Wasser, Energie und gegebenenfalls Futtermittel bei Nutztieren für deren Produktion benötigt und wie viele CO2-Emissionen dabei verursacht werden. Mit Transport, Kühlketten und weiteren Faktoren ergibt sich daraus die Ökobilanz eines Nahrungsmittels: je höher dessen Punktzahl, desto größer die Umweltbelastung.

Nachhaltiger Konsum heißt, genau hinzuschauen, was wir essen und ebenso für die Menschen zu sorgen, die die Felder ernten und für uns die guten Lebensmittel erzeugen. Auch ihre Leistungen sollten fair bezahlt werden – damit es allen besser geht.

Woran erkenne ich nachhaltige Produkte?

Wie nachhaltig und umweltfreundlich ein Produkt ist, kann man nicht direkt riechen, schmecken oder spüren.

Es gibt allerdings zwei gute Indikatoren:

1. Wir achten auf Siegel auf den Produkten

2. Wir kaufen regionale Lebensmittel

Bäume pflanzen gegen den Klimawandel? Unsere Bäume und Wälder sind für das Klima essentiell, denn sie nehmen das Treibhausgas CO2 auf und setzen Sauerstoff frei. Dadurch helfen sie, die Temperaturen auf der Erde stabil zu halten. Je mehr Bäume es gibt, desto mehr CO2 kann folglich gebunden werden.

Wenn du mehr über unseren Partner erfahren möchtest, dann klick hier.

Hast du offene Fragen?

Dann nutze gerne unsere Chat-Funktion, schaue bei den FAQ vorbei, nutze unser Kontaktformular oder sende eine Nachricht an info@surfparadies.com